Bezirksentscheid der Schülerlotsen

05.06.2019

Lotsen stellten ihr Können unter Beweis

Die besten Schülerlotsen aus der Oberpfalz kommen aus dem Landkreis Cham. Beim Bezirksentscheid der Schülerlotsen, ausgerichtet von der Chamer Verkehrswacht, siegte Lois Keber vom Chamer Joseph-von-Fraunhofer-Gymnasium vor Nico Stoiber von der Gebietsverkehrswacht Bad Kötzting. Beide qualifizierten sich für den Landesentscheid, der im Juli in Königsbrunn stattfindet. Den Chamer Erfolg vervollständigte Laetita Sahm, ebenfalls vom Joseph-von-Fraunhofer-Gymnasium. Sie belegte Platz drei. 

Die drei Bestplatzierten zusammen mit den Ehrengästen
Die drei Bestplatzierten zusammen mit den Ehrengästen

19 Schülerlotsen von elf Verkehrswachten aus der ganzen Oberpfalz hatten sich für den Bezirksentscheid im Chamer Kolpinghaus qualifiziert. Neben einem theoretischen Teil, bei dem es Fragen aus dem Verkehrsrecht sowie zum Allgemeinwissen zu beantworten galt, musste jeder Schülerlotse an einem Reaktionstest teilnehmen. 

Beim Theorietest gab es auch allgemeine Fragen zu beantworten!
Beim Theorietest gab es auch allgemeine Fragen zu beantworten!

  Nicht einfach war das Schätzen der Geschwindigkeit von einem Motorrad, einem Auto und einem Bus. Ebenso musste von den drei Fahrzeugen die Entfernung bestimmt werden. Mit der Laserpistole unterstützte die Chamer Polizei die Genauigkeit beider Messungen. 

Die Entfernung richtig einzuschätzen war nicht leicht!
Die Entfernung richtig einzuschätzen war nicht leicht!
Die Kamera war immer mit dabei - TVA strahlte bereits am Abend des Wettbewerbs einen Beitrag dazu aus!
Die Kamera war immer mit dabei - TVA strahlte bereits am Abend des Wettbewerbs einen Beitrag dazu aus!
 

Groß war die Zahl der Ehrengäste bei der Siegerehrung. „Ihr seid die Top 19 der Schülerlotsen in der Oberpfalz“, begrüßte Christian Hausladen, der Vorsitzende der Chamer Kreisverkehrswacht, die Teilnehmer Sie seien es, die mit vielen anderen tagtäglich bei jeder Witterung für einen sicheren Schulweg ihrer Mitschüler sorgen. Stellvertretender Landesvorsitzender Peter Staneckewer ließ als Wettbewerbsleiter die Übungen Revue passieren. Bezirksvorsitzender Gernot Schötz sagte, alle Teilnehmer seien zwar schon Gewinner, aber der Hauptgewinn sei die Verkehrssicherheit, für die die Lotsen täglich sorgen. Voll des Lobes war auch Landratstellvertreter Markus Müller. Er sprach die Situation vor Schulen an, wo täglich dicht gedrängt die Kinder auf dem Schulweg sind und viele von ihren Eltern bis auf den letzten Meter gefahren werden. Vor allen den Eltern sollte die Sicherheit ihrer Kinder besonders am Herzen liegen.


Alle Teilnehmer des Bezirksentscheids
Alle Teilnehmer des Bezirksentscheids

Chams Bürgermeisterin Karin Bucher nannte den Lotsendienst in der Kreisstadt unersetzbar, denn es werde dadurch ein Stück Sicherheit gewährleistet. Die Lotsen lernen durch ihren freiwilligen Dienst auch Disziplin und Verantwortungsbewusstsein. Leitender Polizeidirektor Robert Hausmann vom Polizeipräsidium Oberpfalz stellte die Wichtigkeit der Sicherheit der Kinder im Straßenverkehr heraus. „Wir können von den Kindern nicht erwarten, dass sie sich verkehrsgerecht verhalten, aber wir können uns kindgerecht verhalten“, appellierte er.

Alle Teilnehmer erhielten eine Ehrenurkunde und Präsente in Form eines Balles sowie eines Rucksackes, beide vom Kaufhaus Frey zur Verfügung gestellt. Sonderpreise gab es für die drei Besten, die zusätzlich einen Geschenkgutschein erhielten.

Hier geht's zum Beitrag von TVA über den Wettbewerb

Text: Kreisverkehrswacht Cham, Karl Pfeilschifter

Joseph-von-Fraunhofer-Gymnasium

Naturwissenschaftlich-technologisches und 
Sprachliches Gymnasium


Dr.-Muggenthaler-Straße 32
93413 Cham 


Sekretariat:

Telefon: +49 (0)9971/31083 
Fax: +49(0)9971/3108555

E-Mail: verwaltung@jvfg-cham.de

Öffnungszeiten des Sekretariats:

  • Mo 07.15 - 16.15
  • Di 07.15 - 17.15
  • Mi 07.15 - 17.00
  • Do 07.15 - 16.15
  • Fr 07.15 - 13.15
  •  
     

    Copyright © Joseph-von-Fraunhofer-Gymnasium Cham