Ausnahmezustand im jugendlichen Gehirn

02.07.2019

Am 22. Juli 2019 dreht sich alles ums Thema "Resilienz"

Das Chamer Bündnis gegen Depression mit seinem Vorsitzenden Dr. med. Matthias Dobmeier, der Rotary Club Cham, die Behindertenwerkstätten Oberpfalz und das Joseph-von-Fraunhofer-Gymnasium veranstalten gemeinsam am 22. Juli 2019 einen Resilienztag in Cham. Am Abend hält Prof. Dr. Dieter F. Braus um 19.30 Uhr einen Vortrag zum Thema „Resilienz – Ein Blick in das jugendliche Gehirn im Ausnahmezustand“.

Auslöser dieses Resilienztags ist, dass Dr. med. Matthias Dobmeier in seiner Arbeit als niedergelassener Psychiater zunehmend junge Menschen erlebt, die mit Ihrer Lebenssituation nicht mehr zurechtkommen, die verzweifeln und zum Teil auch psychische Krankheiten entwickeln. Einen wesentlichen Grund sehe er darin, dass die Frustrationstoleranz abnehme und die Stressbelastung im mentalen Bereich weiter zunehme. Eine frühzeitige Prävention sei daher dringend notwendig.

Das Thema Resilienz ist in den letzten Jahren zunehmend in den Mittelpunkt der psychologischen und medizinischen Forschung gerückt. Man erkennt, dass jeder Mensch seine Stärken hat und er durch entsprechende Anleitungen lernen kann, mit seinen Stärken auch seine Schwächen zu verbessern. Dieses individuelle Erkennen der eigenen Stärken und Schwächen müsse weiter gefördert werden, so der Psychiater.

OStRin Susanne Melichar und Psychiater Dr. med. Matthias Dobmeier freuen sich auf die gemeinsame Resilienz-Veranstaltung.
OStRin Susanne Melichar und Psychiater Dr. med. Matthias Dobmeier freuen sich auf die gemeinsame Resilienz-Veranstaltung.

Während an der Vormittagsveranstaltung für die Schüler Frau Dr. Christina Berndt (Bestseller-Autorin und Journalistin bei der Süddeutschen Zeitung) und Michael Schrattenthaler (Freischaffender Künstler) als Referenten sprechen werden, konnte für den öffentlichen Abendvortrag Prof. Dr. med. Dieter F. Braus, Direktor der Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie Wiesbaden, gewonnen werden.

Prof. Braus ist ein ausgewiesener Fachmann im Bereich der Psychiatrie wie auch in der neurobiologischen Grundlagenforschung und zeichnet sich durch ein sehr hohes rhetorisches Geschick aus. Er ist in Fachkreisen äußerst bekannt, aber auch in Laienkreisen häufig unterwegs. Er zählt als absolute Koryphäe in seinem Gebiet.

Alle Infos im Überblick


Wann: 22. Juli 2019 um 19.30 Uhr


Wo: Joseph-von-Fraunhofer-Gymnasium (Dr. Muggenthaler-Str. 32, 93413 Cham)


Zugang: Der Veranstaltungsraum ist barrierefrei über den Innenhof der Schule (Einfahrt Kleemannstraße) erreichbar.


Die Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Joseph-von-Fraunhofer-Gymnasium

Naturwissenschaftlich-technologisches und 
Sprachliches Gymnasium


Dr.-Muggenthaler-Straße 32
93413 Cham 


Sekretariat:

Telefon: +49 (0)9971/31083 
Fax: +49(0)9971/3108555

E-Mail: verwaltung@jvfg-cham.de

Öffnungszeiten des Sekretariats:

  • Mo 07.15 - 16.15
  • Di 07.15 - 17.15
  • Mi 07.15 - 17.00
  • Do 07.15 - 16.15
  • Fr 07.15 - 13.15
  •  
     

    Copyright © Joseph-von-Fraunhofer-Gymnasium Cham