Kennenlernnachmittage

16.07.2020

Zukünftige Fünftklässler besuchen ihre neue Schule

Normalerweise feiert das Fraunhofer kurz vor den großen Ferien immer ein Sommerfest mit vielen Spielen, gutem Essen und tollen Bands. Neben der Schulfamilie und vielen Freunden und Förderern der Schule kommen hierbei auch die zukünftigen neuen Fünftklässler erstmals zusammen. Aber in Coronazeiten ist alles anders und so musste das Sommerfest entfallen und auch das obligatorische Kennenlernen der zukünftigen 5. Klassen fand heuer in anderem Rahmen statt.

Schulleiter Uwe Mißlinger begrüßte zusammen mit dem jeweiligen Klassenleiter die neuen Schülerinnen und Schüler.
Schulleiter Uwe Mißlinger begrüßte zusammen mit dem jeweiligen Klassenleiter die neuen Schülerinnen und Schüler.

Unter den üblichen Hygieneregeln und dem nötigen Abstand trafen sich in der vorletzten Schulwoche alle 152 Schüler der kommenden 5. Jahrgangsstufe gemeinsam mit ihren Eltern am Fraunhofer, um in entspannter und gemütlicher Atmosphäre ihre neuen Klassenlehrer und ihre Tutoren kennenzulernen. Aufgeteilt auf die sieben Klassen trafen sich aber nicht alle gemeinsam - dies wäre unter den gegebenen Umständen nicht möglich gewesen - sondern jede Klasse durfte ihren eigenen Kennenlernnachmittag mit ihrem Lehrer und ihren jeweiligen Tutoren am Fraunhofer-Gymnasium verbringen. Mit von der Partie waren auch die Rocksocks, die alle Nachmittage musikalisch umrahmten und mit ihren coolen Songs die Zuhörer begeisterten.

Die Rocksocks umrahmten den Nachmittag musikalisch.
Die Rocksocks umrahmten den Nachmittag musikalisch.

Nachdem der Schulleiter Uwe Mißlinger die zukünftigen Fraunhofer begrüßt hatte, stellten die Klassenleiter die Schüler ihrer Klasse einzeln vor und jeder durfte sich ein kleines Fraunhofer-Geschenk abholen. Unterstufenbetreuerin Birgit Habler hatte sich zusammen mit der Betreuerin der Tutoren, Irene Haberl, einige Überraschungen einfallen lassen und so ging es für die Kinder gleich mal zu einer Rallye durchs Schulhaus. Währenddessen berichtete der Schulleiter über die aktuellen Entwicklungen zum neuen Schuljahr und stand für die Fragen der Eltern zur Verfügung. Obwohl aktuell noch nicht absehbar ist, wie das neue Schuljahr genau starten wird, gab der Schulleiter doch einige beruhigende Informationen weiter, stellte das neue Mensateam vor und präsentierte die neu entworfene Schulkleidung.

Die Künstlerinnen, die das neue Logo auf der Schulkleidung entworfen hatten, präsentierten die Hoodies zusammen mit Unterstufenbetreuerin Birgit Habler. Ab Herbst wird man die neuen Pullis kaufen können.
Die Künstlerinnen, die das neue Logo auf der Schulkleidung entworfen hatten, präsentierten die Hoodies zusammen mit Unterstufenbetreuerin Birgit Habler. Ab Herbst wird man die neuen Pullis kaufen können.

Bei dezenter Hintergrundmusik von Hubert Bauer und Katharina Salzberger am Klavier konnte man es sich so richtig gemütlich machen und die Eltern nutzten die Zeit, um sich in Ruhe zu unterhalten und sich über ihre Kinder auszutauschen. Ausgestattet mit Fraunhofer-Schlüsselband, Schlüsselanhänger und Infobroschüre mit Einkaufszettel machten sich die Schülerinnen und Schüler am Ende des Nachmittags wieder glücklich und voller neuer Eindrücke auf den Nachhauseweg.

Hier noch einige Eindrücke der Kennenlernnachmittage:


Joseph-von-Fraunhofer-Gymnasium

Naturwissenschaftlich-technologisches und 
Sprachliches Gymnasium


Dr.-Muggenthaler-Straße 32
93413 Cham 


Sekretariat:

Telefon: +49 (0)9971/31083 
Fax: +49(0)9971/3108555

E-Mail: verwaltung@jvfg-cham.de

Öffnungszeiten des Sekretariats:

  • Mo 07.15 - 16.15
  • Di 07.15 - 17.15
  • Mi 07.15 - 17.00
  • Do 07.15 - 16.15
  • Fr 07.15 - 13.15
  •  
     

    Copyright © Joseph-von-Fraunhofer-Gymnasium Cham